Schloss Schlettau im Erzgebirge

Schloss Schlettau

Das Schloss Schlettau liegt im oberen Erzgebirge an der historisch bedeutenden Salz- und Silberstraße. Die Gebäude des Schlosses wurden im 14. bis 18. Jahrhundert im Stil der Gotik, der Renaissance und des Barocks gebaut und haben ihre Wurzeln in einem Wegekastell des 11. Jahrhunderts. Das Markenzeichen, der prachtvolle Rittersaal mit einer historisch wertvollen Holzbalkendecke. Vor 100 Jahren wurde jener Saal mit wertvoll geschnitzten Wandvertäfelungen und Kaminverkleidungen ausgestattet. Die Türen zum Treppenturm und zum Altan erhielten kunstvolle Umrandungen. In dieser stilvollen Atmosphäre, findet eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen statt. Die in gleichen Abständen veranstaltete Reihe „Musik und Literatur im Rittersaal“ ist schon seit Jahren ein etabliertes kulturelles Markenzeichen des Schlosses. Selbstverständlich finden im Rittersaal auf Wunsch auch Trauungen statt.
So kann man statt Wintersport Erzgebirge, einfach mal entpannen und sich ein Schloss angucken.

Weitere Informationen demnächst hier …

Skireisen Schnäppchen

Schloss Schlettau im Erzgebirge
4.6 Sterne bei 8 Bewertung(en)